Tuesday, March 15, 2011

ING-DiBa und GnuCash/AqBanking

Seit einiger Zeit bietet ING-DiBa allen Kunden ohne besondere Anmeldung einen HBCI Zugang. Dazu werden die gleichen Zugangsdaten wie für das Internet-Banking verwendet. Dieser HBCI Zugang läßt sich auch mit GnuCash bzw. AqBanking nutzen.

Zunächst startet man den AqBanking Setup Wizard. Bei GnuCash 2.2.9 versteckt sich der im Menü unter Tools|Online Banking Setup...

Im Wizard legt man zuerst einen Benutzer/User an:

  • Der Name kann beliebig gewählt werden, darf aber nicht leer bleiben.
  • Die UserId ist die Kontonummer, mit der man sich auch beim Internet-Banking anmeldet.
  • Die Kundennummer/CustomerId muß leer gelassen werden.
Bei den HBCI Special Settings muß die HBCI Protokoll-Version 2.2 gewählt werden. Dazu setzt man ein Häckchen bei "Show Special Settings", damit die Auswahlbox erscheint.

Nun muß man nur noch die Schritt "Get Certificate" und "Get System Id" erfolgreich abschließen. Dabei wird auch automatisch die Liste der Konten heruntergeladen, so daß man diese gar nicht mehr konfigurieren muß.

Wenn AqBanking nach der PIN fragt, muß die Internet-Banking PIN eingegeben werden - und nicht der DiBa Key. Hört sich logisch an, man kann aber trotzdem darauf kommen, es anders zu machen. ;-)

Update 2011-12-20: Mit Gnucash 2.4.7 ergeben sich folgende Änderungen.

  • Statt eines Häckchens "Show Special Settings" gibt es im AqBanking Wizard nun einen simplen Knopf "Special Settings" um obige Einstellungen zu machen.
  • Nach wie vor muss als HBCI Protokoll-Version "2.20" gewählt werden.
  • Bei mir funktioniert HTTP 1.0 und 1.1 - am besten einfach die Voreinstellungen (1.1) lassen
  • TAN Medium ID leerlassen, Überweisung mit iTAN funktioniert auch so.
  • Ein Häckchen bei "Force SSLv3" ist nicht nötig, vermeidet aber ein paar Warnungen bei der Kommunikation.
  • Meine PIN hat 10 Stellen (Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen, keine Sonderzeichen oder Umlaute). Funktioniert ohne Probleme, obwohl man immer wieder liest, dass HBCI nur 6-stellige PINs erlaubt.
Hier noch ein paar Screenshots vom AqBanking Wizard (Gnucash 2.4.7 unter Ubuntu):

4 comments:

  1. Hi,
    ich bin ebenfalls ING DiBa kunde und versuche derzeit ebenfalls einen PIN/TAN User in GNUCash einzubinden. Leider klappt das gar nicht bei mir:
    bei mir gibt es lauter handshake errors beim sync.
    Liegt das an Firewall Einstellungen oder etwas anderem?

    ReplyDelete
  2. Hast Du eine genaue Fehlermeldung für mich? Gerne per Email an matthias [dot] kraaz [at] gmx [dot] de.

    ReplyDelete
  3. Vielen Dank. Mit diesen Hinweisen hat es geklappt.

    ReplyDelete
  4. Vielen Dank für diese schöne Seite. Jetzt funktioniert es bei mir auch :)

    ReplyDelete